Mittwoch, 3. Januar 2018

Das Lieblingsstück 2017 MeMadeMittwoch

Schon ist wieder ein Jahr verpufft, ich wünsche allen ein fröhliches und gesundes 2018 mit viel Nähwunderkräften.

Mein Lieblingsteil aus 2017 ist erst im Dezember entstanden, ich habe meine Culotte hier noch gar nicht gezeigt.
Im letzten Jahr ist meine Zuneigung ganz und gar der Pariser Schnittmusterfirma dp studio zugeflogen. Da Latzhosen nach wie vor ganz beliebt bei mir sind, gefiel mir diese extrem weite Hose, le 307, auch auf Grund der dazugehöriger Träger besonders gut.
Genäht aus einem Baumwoll/Wollgemisch von Anette Görtz, der Stoff ist relativ dick und schwer, perfekt um dem Hosenrock Stand zu geben.








Über die Konstruktion der Befestigung der Träger am Hosenbund habe ich bestimmt eine 3/4 Stunde überlegt, aber das ist ja gerade das Schöne an diesen Schnittmustern, es gibt etwas zum mitdenken.
Das Shirt ist gekauft, die Ringelshirts von Boden haben immer eine super Qualität.
Das neue IOS 11 kann jetzt auch Kritteleien auf Fotos legen, sehr praktische Sache!

Jetzt bin ich sehr gespannt welche Lieblingsstücke euch das vergangene Nähjahr beschert hat,
wir treffen uns ab jetzt jeden ersten Mittwoch auf dem MMM Blog! Ich freue mich darauf.

Montag, 25. Dezember 2017

Weihnachtskleid Sew Along Finale 2017

Endlich ist es soweit, heute ist der erste Weihnachtsfeiertag. Ich bin ziemlich froh,dass Heiligabend
gut gelaufen ist und alle glücklich satt geworden sind.

Mein Weihnachtsoutfit konnte ich leider nicht vorm Tannenbaum fotografieren, ausreichend Licht ist lediglich  auf dem Balkon vorhanden.

Meine neue Lieblingsbluse ist defintiv le 604, etwas gewagt kombiniert mit meiner definitiven Lieblingshose le 301, beide Schnitte von dp Studio, erste und zweite Kollektion.



















Hier entlang zum MMM WKSA Finale, unserer Tradition.

Ich wünsche euch allen noch zwei geruhsame Tage,
dann bitte mit neuen Superkräften auf ins neue Jahr.

Mittwoch, 13. Dezember 2017

Stephen West Sweater am MMM

Das gleich Outfit wie hier trage ich heute, lediglich die Wolle ist eine Andere.
Da 10 Knäul Big Merino dann doch zu wenig für einen ganzen Pullover waren, habe ich einige Reste (des hässlichsten Tuches ever ) sinnvoll genutzt.

Vor dem Tragen habe ich das Gestrick erstmalig in der Waschmaschine gewaschen ( ja neu und ja mit Perwoll ), vom Ergebnis bin ich sehr begeistert.









Der Pullover ist enchanted mesa von Westknits, die Jeans Morgan von Closet Case Files.


Ihr dürft euch auf viele weiter lustig konstruierte Pullis freuen, denn der Nikolaus war auch bei mir:


Was ist diesen Mittwoch so beim MMM los? Wer friert noch für die Fotos?

Sonntag, 10. Dezember 2017

Weihnachtskleid Sew Along 17 der Zwischenstand

Diese Adventszeit ist sehr französisch angehaucht, le 604 und le 307 von dp studio haben mir viel Nähvergnügen bereitet.
An dieser Stelle bin ich ganz bei Nina, die Beschreibung der Ärmelkonstruktion bei meiner Bluse mit angeschnittenen Rüschen auf der Schulter war, na ja, nicht vorhanden. Ich bin darüber aber dann auch froh und schalte das Gehirn kurz ein, dass eigentlich beim Nähen ins Hörbuch vertieft ist. (By the way, die Geschichte der Bienen finde ich etwas angestrengt, es gibt Schriftstellerinnen die mit mehr Leichtigkeit Geschichten erzählen )
Der Bluse fehlen noch 20 Knöpfe und die Culotte mit Geschirr von ist fertig und schon ausgeführt worden.


Beim Tatort mit meiner liebsten Meret Becker bekommt die Bluse gleich ihre Knöpfe.




Schulter mit Rüschen, hier blieb der Stoff unversäubert, die Overlock hat den Rollsaum um die Kurve verweigert, leicht ausgefranst finde ich ganz hübsch..


Biesen habe ich schon Jahrzehnte nicht mehr genäht, endlich habe ich mal wieder geheftet vor dem Nähen.



 Glück definiert sich neu:
 Kombination aus Stoff von Anette Götz und Schnitt von dp Studio





Jetzt brauche ich nur ein Unterteil für meine Bluse, dann ist das Weihnachtsoutfit im Sack.

Wie viele Kleider die anderen schon genäht haben bewundern wir auf dem MMM Blog.  Im Gegensatz zu dem allgemeinen Mittwochstermin freue ich mich beim WKSA über eine Rege Teilnahme.

Freitag, 1. Dezember 2017

Herbstjacken Knit Along _Finale

Meine Jacke aus Drops Air nach eine Anleitung aus der Brigitte ist fertig, und ja, ich mag sie sehr.
Morgens aufzuwachen und an warmen Strick zu denken erleichtert mir zur Zeit das Aufstehen sehr.



Das Beste ist allerdings, ich habe schon das nächste Strickprojekt. In die Jacke von Yvonne habe ich mich sofort verliebt, und Wolle gab es beim Tauschtisch vom Bloggertreffen in Köln. Der Strickherbst geht also nahtlos in den Strickwinter über.
Vielen Dank Monika, ich mag gemeinsames Stricken immer sehr. Hier sehen wir all die schönen Ergebnisse.