Sonntag, 2. September 2012

Patchworkdecke für das Schulkind

Patchworkdecke aus den Resten der Jahresfabrikation

Kuschelige Patchworkdecke zum wohlfühlen für das Kind. Da ich nie verstanden habe warum man teuren Stoff kauft, in Stücke schneidet und wieder zusammennäht, habe ich nur meine Stoffreste in der Decke verarbeitet.  Als wärmende Zwischenlage habe ich einen alten Frotteebettbezug genommen. Die hübsche Unterseite besteht aus der hollandischen Kinderbettwäsche, aus der das Kind ja lange herausgewachsen ist.
Vorderseite mit Häkelapplikationen

Rückseite aus alter Lieblingsbettwäsche

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen