Mittwoch, 10. Oktober 2012

Me Made Mittwoch #4

Ein neues Röckchen aus altem Stoff
Das erste  Mal das ich einen Schnitt aus der Ottobre benutze,so richtig spricht mich die Zeitschrift mit den einfachenStrichzeichnungen echt nicht an.
Diesen Schnitt aus der aktuellen Ausgabe finde ich auch etwas altbacken.
Praktisch sind die Eigrifftaschen, ich habe da eine Paspel eingearbeitet.
Um dem schlichten Schnitt etwas anzureichern habe ich am Saum des Futters eine Rüsche angenäht, und mit Bändchen abgesetzt.

Der Stoff ist eine Entdeckung aus der Bielefelder Brockensammlung, falls das Jemand ein Begriff sein sollte.
 Leider 100% Poly aber echt 80iger Bauernmuster.

Das Halstuch passt farblich , das habe letztes Jahr in drei Wochen Reha unaufhörlich gehäkelt, dem Regen sei dank ist es fertig geworden. Ein echtes Liebligsteil, dass ich jetzt mehrfach angefertigt habe.
Geht es euch auch so dass das erste Teil eines Schnittes oder einer Strickanleitung immer auch das Beste wird? Eigentlich sollten die folgenden Stücke ja auf Grung der Erfahrung besser ausfallen, bei mir nie.
So, was die anderen so hübsches gemacht haben seht ihr hier.

1 Kommentar:

  1. Hallo - ich habe Deinen Namen nirgends gefunden :)

    Der Rock gefällt mir richtig richtig gut!! Sieht toll aus.

    Lieben Gruß

    AntwortenLöschen