Mittwoch, 4. September 2013

me made mittwoch #16

Auch bei mir ist der Herbst eingezogen, was mich sehr freut denn ich liebe diese Jahreszeit der Rott-braun-töne.Dieses ist mein ertser Versuch an einen Vogue-Vintage-Reisekleid. So richtig gelungen ist es nicht, die Armausschnitte mit Belegen wollen nicht so richtig sitzen.

Die vorgeschlagenen Schulterpolster habe ich wieder entfernt, mein Kreuz ist einfach breit genug.
Meiner Meinung nach sitzt die aufgesetzte Tasche auch zu hoch. Der Stoff ist ein Baumwollgemisch in einem schwierigen Senfton mit dunkelblauen Karos.
Die Silhouette der Damen auf dem Schnitt  auch wirkt schon etwas eleganter, fast filigran.
Das hat mich nicht abgeschreckt das Kleid noch einmal zu nähen,( schon weil das Schnittmuster recht teuer war) und der zweite Versuch ist schon deutlich besser, das zeige ich euch wenn die Blätter fallen.
Noch mehr schöne Kleider gibt es wieder hier.

Kommentare:

  1. Hübsch!!! Ich wollte schon immer wissen wie der Schnitt aussieht! LG Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Ich mag das Kleid! Sehr schön finde ich auch den passenden Gürtel dazu!! Das Oberteil würde ich beim nächsten Mal vielleicht eine Nummer kleiner wählen...ich bin gespannt auf Nummer zwei;)

    AntwortenLöschen
  3. Schick hast Du Dein Kleid kombiniert, die Schuhe sind der Hammer. Würde es wie Frau Knopf sehen und das Oberteil beim nächsten Mal kleiner nähen. Die Farbe ist doch nicht schwierig, mir gefällt sie!

    AntwortenLöschen
  4. Ich find den Schnitt ja so toll, mit dem liebäugel ich stark. Ich find dein Outfit toll, mit den Schuhen und den Kniestrümpfen, klasse. Mir gefällt´s.
    Vera

    AntwortenLöschen
  5. Finde das Kleid auch richtig klasse und die Schuhe passen echt perfekt! Minimaler Kritikpunkt meinereiner (aber nur konstruktiv!) sind die Kniestrümpfe...find ich zwar generell auch cool, allerdings wirken sie hier etwas stauchend...einfach weglassen und du hast den filigranen Look vom Cover.
    Glaub, das Kleid brauch ich auch... ;)
    Viele Grüße, Milo ohne Blog

    AntwortenLöschen