Mittwoch, 30. Oktober 2013

Me Made Mittwoch #23

Eine Hose
trage ich meist nur wenn es mir nicht so gut geht, bei diesem Erkältungswetter passt eine Hose ganz gut.Da dieses Modell eher etwas Sack-Tütenartig daherkommt trägt es sich aber eher wie ein Maxirock.
Die Farbe passt zum Herbst und statt eines Gürtels habe ich den Bund und die Pattentasche mit eine Wollborte ( Marke altes Sofakissen) belegt.
Der Schnitt ist aus Burda 09/2013. Das Bündchen sitzt sehr hoch, besonders im Rücken, der Schritt ist aber trotzdem tief geschnitten, daran muß ich erst noch gewöhnen.Ich finde es bei Hosen mit Aufschlag auch immer schwierig die richtige Länge zu finden, ich glaube diese Stiefel sind zu hoch, flache Schuhe gehen aber gar nicht dazu. Nächstes Mal lieber wieder ein Kleid; ich erwarte gespannt neue Schnitte von Vogue, vielleicht ist da schon was für die anNÄHerung dabei.
Quelle Burda Style

Ob die anderen Damen Rock oder Hose tragen seht ihr hier

Kommentare:

  1. Die weite Hose und welche Schuhe dazu Problematik kenne ich auch. Auf dem unteren Foto sieht es doch aber aus, als würde die Länge der Hose zum Absatz passen.
    Viele Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde es generell bei Hosen die richtige Länge passend zu den Schuhen zu finden. Vielleicht liegt das auch an dem vermehrten Kleider tragen. Die optik ist einfach eine ganz andere.
    Trotz allem finde ich die Hose Klasse. Eine schöne Mischung aus gemütlich und chic.
    Liebe Grüße
    Arlett

    AntwortenLöschen
  3. Mir dem Hosenschnitt liebäugelte ich auch schon! Deine Variante gefällt mir und ich bin gespannt sie mal in Echt zu sehen!

    AntwortenLöschen