Mittwoch, 4. Dezember 2013

Me Made Mittwoch #27

Jetzt hab ich auch einen,
Hollyburn Skirt !
Nachdem ich den Rock oft beim MMM bewundert habe, und mich gewundert habe warum ein einfacher Glockenrock so gut sitzen kann, habe ich den Selbstversuch gestartet.
Vielen lieben Dank an Frau Knopf für das Ausleihen des frisch erstandenen Schnittes.
Der Rock ist wirklich einfach zu Nähen, ich vermute der Verlauf des Fadenlaufes macht den entscheidenden Unterschied!

Dunkler Wollstoff mit Nadelstreifen


Das wird sicherlich nicht mein letzter Hollyburn Skirt sein, vielleicht mache ich den Bund 1-2cm weiter und auf Originalhöhe ( hier ist er 2cm niedriger, da ich gerade Bündchenvlieseline in der Breite hatte) .Pragmatimus siegt bei mir irgendwie immer.
Hat noch Jemand einen Rock genäht!

Kommentare:

  1. Oh du bist aber fix! Es sieht so aus, als ob der Schnitt hält was er verspricht! Dir steht der Rock jedenfalls super!

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe Hollyburn-Röcke :)
    Deiner sieht auch ganz besonders hübsch aus!
    Christel

    AntwortenLöschen
  3. Weite Röcke sind echt im Trend! Heute ist einer schöner als der andere, jedenfalls in MMM Gala. Dein Exemplar gefällt mir ganz hervorragend! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  4. Dein Hollyburn ist toll geworden, im kombinierfreundlichem grau ... Gefällt mir sehr gut!
    Er trägt sich toll, oder? Meiner rutscht immer bissel merkwürdig gewöhnungsbedürftig über die Hüfte beim Sitzen, bei dir auch?

    Liebgruß Doreen

    AntwortenLöschen
  5. Der ist toll!!
    Und das mit dem siegreichen Pragmatismus kann ich aus meinem Nähstübchen auch nur bestätigen :))
    LG
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  6. Das ist ja ein superschönes Teil! Muss ich mir merken... Und die KOmbi mit der Bluse... toll!
    Liebe Grüße,
    Nastjusha

    AntwortenLöschen