Mittwoch, 5. Februar 2014

Me made Mittwoch #32

Ach, ich habe ganz viel genäht die letzten Wochen, aber mal wieder keine aktuellen Fotos gemacht.
Na, dann zeige ich heute ein Kleid das ich auf der AnNÄHherung genäht habe, ist ja quasi neu, da noch nicht getragen!Irgendwie fühle ich mich schief darin, die Verteilung der Kräuselung ist schon speziell.













Ich hoffe jetzt auf den Frühlig, ohne Shirt und mit Schühchen statt Stiefeln werde ich es hoffentlich gerne Tragen.
Ob dei den Anderen Frühling ist sehen wir hier.

Kommentare:

  1. Liebe Sybille, ich mag das Kleid. Dass es sich schief anfühlt liegt vermutlich am festen Stoff. Auf den Fotos sieht alles gerade aus. Die Raffung soll doch schließlich im Bogen verlaufen und ist so gedacht? Die Farbe passt ganz wunderbar zu Deinen Haaren! Und: die Treppe kenne ich!
    Herzlichste Grüße, Nina

    AntwortenLöschen
  2. Der Schnitt ist halt auch wirklich sehr ungewöhnlich und vermutlich auch ungewohnt, was das Tragegefühl betrifft.
    Gib Euch noch was Zeit, manche Freundschaft braucht Zeit zum Wachsen.

    LG Luzie

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe ja keine Ahnung von Retro aber das Kleid ist doch nicht schief, das hat einen schönen Schwung in der Mitte.
    Viele Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  4. Bei diesem Schnitt hätte ich sicher auch zugegriffen, das Kleid sieht nicht schief aus. Ein fließender Stoff gäbe vielleicht ein anderes Gefühl? Ich mag Besomderheiten und Hingucker, das ist wirklich gelungen.
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
  5. Hi,
    ich glaube, das Besondere an diesem Schnitt würde noch besser zur Geltung kommen, wenn der Stoff nicht gemustert wäre - ansonsten:Kompliment von mir, das Kleid steht dir ausgezeichnet.
    LG
    Uli

    AntwortenLöschen