Mittwoch, 22. Oktober 2014

Me Made Mittwoch #53

Heute ein angehoschekter Gertierock, dass ist doch ne Hammercombi, oder.
Aus dem neuen Buch ein einfacher halber Teller, eigentlich sollte er komplett mit einem zweitem Stoff abgesteppt werden, die Mühe wollte ich mir aber erst nach diesem Proberock machen.
Statt Bund mit Formbeleg, in den ich zwecks Gemütlichkeit ein breites Gummiband eingezogen habe.
 Den Stoff habe ich aus dem *Stoffsperrmüll* Laden/Hallenverkauf in Münster, ich glaube er sollte eigentlich mal eine Bettwäsche werden. Keine Ahnung wer sich in goldenen Rosen bettet, aber das ist sicherlich auch mal wieder Geschmackssache.
 Am Saum ist schwarze Zackenlitze  ( keine Angst bitte, irgendwann ist die auch aufgebraucht
und ihr bekommt mal ne andere Deko zu sehen);

Die neuen Stiefel, haha, ein Superschnäppchen, und nur ne halbe Nummer zu klein.



Mit meinen *Moulin Rouge* Unterrock, den ich aus einem ehemaligen Lieblingskaufrock herausgetrennt habe.
Und die anderen Damen treffen sich bei Julia, deren Gesicht wir immer wieder gerne sehen, hier


Kommentare:

  1. Ich bin von dem Gesamtoutfit hin und weg: streng schwarz, und dann die verspielte Musterplatzierung auf dem Rock, die das Strenge aufbricht, und dann noch Gold. Finde ich perfekt.

    AntwortenLöschen
  2. Ich auch, ich auch. Betten würde ich mich damit nicht, aber als Rock ist der Stoff perfekt. Kannst Du die Stiefel noch einlaufen, wäre ja schade drum. Aber schmerzende Füße gegen gar nicht. LG

    AntwortenLöschen
  3. Wunderbarer Stoff und wirklich hoschekest...ein wirklich tolles Outfit, wie Lucy schon schrieb. Liebe Grüße Susi

    AntwortenLöschen
  4. Super. Durch das viele Schwarz güldet es noch viel mehr. Da hast du ja noch Bettwäsche übrig, oder? Für ein Blüschen vielleicht?
    lg monika

    AntwortenLöschen