Samstag, 15. August 2015

Badenixen 2015 Finale

Und es kam dann doch Alles ganz anders. Meinen Plan nach dem ersten Bikini seht ihr hier.
Just als ich den Post fertig geschrieben hatte, sagte mir Frau Buntekleider es gäbe einen neuen Seamworkschnitt: Retrobikini, YEAH!

Da ich mit meinem neuen Badestoff von Wien 2002 eh unzufrieden war, konnte ich auch ganz umplanen. Meinen jährlichen Freibadbesuch und einen Schwimmbadbesuch zusätzlich hatte ich hinter mir, also auf ins neue Bikinischnittpasstmirnicht Abenteuer.

Der Seamworkschnitt sieht echt hübsch aus:

Mal so unter uns, der Hosenbund ist voll schlimm genäht!Foto Quelle Seamwork.

Foto Quelle Seamwork

Ich habe den Bikini abends aus meinem wirklich sehr dicken Badestoff genäht, direkt am nächsten Tag einige Änderungen vorgenommen ( Futter wieder herausschneiden , alles dann doch Absteppen, das unendlich lange Bindeband im Nacken Zusammennähen, das im Rücken Einkürzen...)

Die BH-näherfahrene  Julia hat dann gleich zwei viel wundervollere Exemplare gezeigt.

So ist mein Retrobikni schließlich geworden:


Ziemlich massiv, eher eine Schwimmrüstung

Im Großenganzen soweit OK, die Hose könnte 2cm, tiefer sein, ich will aber nicht weiter rummäkeln, nächste Saison gibts eh was neues.

Lotti , du kümmerst dich doch jetzt jährlich um unsere Schwimmgarderobe, gelle!?
Lieben Dank dafür, ohne diesen Sew Along hätte ich keine Bombshell-alternative, und vielleicht in diesem Leben keinen Bikini mehr getragen.
Ob andere Damen sich vielleicht auch in der Badekleidung ablichten sehen wir hier, mir ist das dieses Jahr nicht übers Objektiv gegangen.

1 Kommentar:

  1. Sehr schick geworden. Als ich den Schnitt letztens im Netz gesehen habe, dachte ich auch, das der nicht toll genäht ist. Ich finde auch, dass das Oberteil nicht so toll passt an den Models.
    Deinen Bikini finde ich hingegen ganz toll. Er trägt sich bestimmt auch gut.
    Ich bin mir nicht sicher, ob ich das jetzt jedes Jahr machen möchte. die Resonanz war diesmal nicht so riesig. Naja, mal sehen. Wenn du immer mitnähst, mach ich´s vielleicht doch :-)
    Liebe Grüße
    Lotti

    AntwortenLöschen