Mittwoch, 2. September 2015

Me Made Mittwoch #83

Und Zack da ist die Sommerpause vorbei, und Zack der Herbst ist voll da.
Das macht mir aber nichts, denn ich und Herr Herbst sind Seelenverwandte.
Der Regen verführt einen auch direkt zum tragen von Beinkleidern, heute in Form einer Wyome Jeans. Dieses ist meine zweite Boyfriendjeans nach dem Schnitt von Named Clothing, die erste Variante habe ich während der Sommerpause gezeigt.








Der Stoff ist ein weicher aber unelastischer Denim. Statt der Knöpfe habe ich einen Reißverschluss eingesetzt, die hinteren Taschen vergrößert und mit einer Hammerschlaufe versehen ( blöde Idee ).

Was die anderen nach der langen Pause tragen sehen wir hier. Claudia eröffnet die Runde heute.

Kommentare:

  1. Sehr cool, liebe Sybille. Auch deine zweite Version gefällt mir ausgesprochen gut und ich mag einen Hosenreißverschluß noch lieber, als den Knopfverschluß. Die Hammerschlaufe ist ja eine witzige Idee.Und dein Styling mit lässigem Pullover und femininen Sandalen finde ich klasse zur Boyfriend.
    Wenn ich dich so sehe, bekomme ich gleich Lust, mir auch noch eine Boyfriend zu nähen, : ).
    LG von Susanne
    PS:Was meinst du mit undankbarem Denim?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ups, undehnbar meinte ich, danke für den Hinweis

      Löschen
  2. Tolle Hose! Ich finde beide Varianten schön, mit klassischem Reißverschluss, aber das mit den Knöpfen sieht auch cool aus. Die Hammerschlaufe würde mich persönlich vermutlich schon beim Sitzen stören :D Vielleicht kommt sowas besser zur Geltung, wenn man allgemein mehr Kontrast in der Hose hat. Du hast bei dieser Hose ja eher einen gedeckten Stil, mit Nähten in angepasster Farbe, statt Jeans-braun. Da wirkt die Hammerschlaufe einfach ein bisschen wie "the odd one out"

    AntwortenLöschen
  3. Ihr macht mich ganz wuschig mit euren Jeans, deine sieht auch wieder so perfekt aus und ich hatte mir mal vorgenommen nicht auch noch Jeans zu nähen.
    Viele Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  4. Die Hose gefällt mir sehr gut.
    lg Mathilda

    AntwortenLöschen
  5. Oh wow, die ist cool geworden! Wobei ich persönlich finde ich Knöpfe als Hosenverschluss noch besser finde, wie in Deiner ersten Variante. Sitzen tun ja beide perfekt :-)
    Jeans (Hosen allgemein) nähen finde ich wegen der Passform nicht ohne - ich bin auch gerade mal wieder dran und kurz davor aufzugeben.....aber Deine Jeans motiviert mich dann doch, es weiter zu probieren!
    LG SuSe

    AntwortenLöschen
  6. Super Jeans!!! Sitzt gut. Ich bin gerade auch auf den Geschmack vom Hosen für mich nähen gekommen und werde Deinen Schnitt mal genauer unter die Lupe nehmen.....

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  7. Guter Boyfriend! Aber ist das wirklich eine Boyfriend? Müsste die nicht weitere Beine haben? Wie auch immer diese gefällt mir. Gruß Mema

    AntwortenLöschen
  8. Eine weitere Jeans. Daran werde ich mich in den nächsten Jahren noch nicht trauen. Toll! LG, Nina

    AntwortenLöschen
  9. Einfach cool. Ich liebe diesen Schnitt und habe eine mit und eine ohne Elastan. Kann aber garnicht sagen welche ich liber mag. Als nächstes werde ich mir mal einen anderen Schnitt vornehmen :).
    lG Melanie

    AntwortenLöschen
  10. So eine tolle, gut sitzende Hose! Sieht klasse aus, vor allem zu den Schuhen!

    AntwortenLöschen
  11. Sehr lässig! Mit Hosen ohne Elasthan hatte ich gedanklich abgeschlossen, aber Deine Wyome lässt mich schon wieder schwanken...
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  12. Tolle Hose. Wobei ich bei dem 1.Foto wirklich überlegen musste was das für ein Ding an der Wand ist. Weiter im Text war die Lösung. Nicht an der Wand sondern die Hammerschlaufe.
    Ich kann mich an die Zeit dieser Hosen erinnern und wer weiß wann die wieder kommt. Morgen?
    lg monika

    AntwortenLöschen