Sonntag, 3. April 2016

Prada Sew Along #Fortschritte

Meine Pläne hatte ich hier schon gezeigt, ich bin allerdings etwas Wankelmütig.
Je mehr Prada ich mir anschaue, desto mehr möchte ich haben und tragen. Die Kollektionen sind wirklich besonders vielfältig, und Miu Miu kommt meinem Hang zum animalischen wirklich mehr als nur entgegen.

Mein Mantelzwitter aus zwei aus zwei Modellen ist auf gutem Wege, ich habe einfach überhaupt keine Motivation das Futter einzunähen, sonst wäre die Schlange bereit zum Frühlingsspaziergang.


Ich habe  mir eine Lösung für einen Kragen aus zwei Materialien, und für Manschetten überlegt.
Der Kragen ist leider zu Bubikragenmässig geworden, ich hätte ihn in die Breite statt in die Länge vergrössern sollen. Aber das Passepartout aus Oberstoff um die schwarze Schlange finde ich ganz OK.

Ich habe dem Burdaschnitt Manschetten verpasst, aus dem Zweireiher einen Einreiher gemacht, den Kragen verändert, die Länge erhöht und die Weite minimiert.
Er passt ganz gut, ich hoffe das ich Gelegenheiten finde ihn zu tragen, ist definitiv nichts für die Hunderunde.

Das Zweite Projekt ist der Häkelpullunder, er ist fertig, passt nach einiger Ribbelei auch, und sieht so aus:

Vorderansicht
Rückansicht
Da Wolle im Haus war und mein Tuch dann doch noch fertig geworden ist, habe ich noch mit dem gestreiftem Lochmusterpullunder begonnen. Erstaunlich wie viele Fehler ich bei so einem einfachen Muster strichen kann, ohne richtige Anleitung bin ich ziemlich aufgeschmissen:


Der Proberock ist fertig, und doch kein Proberock, sondern voll Tragbar. Genau wie das Original ist er mir zu eigentlich zu kurz, und springt zu sehr auf, aber so sieht der Pradarock halt aus.


Da ich befürchete das die Knopflöcher sich aufdehnen, habe ich einfach einen langen teilbaren RV eingenäht, die Knöpfe sind nur Deko.
Hier seht ihr die Seitenansicht, ich habe dem Coletterockschnitt eingekräuselte Mehrweite verpasst, und das mit Schlange Appliziert.

Und weil ich Röcke mit Schlangendetails jetzt liebe, ist ein Wickelrock aus Burda 02/16 in Arbeit.




Soweit bin ich ganz zufrieden mit den Ergebnissen, ich habe aber immer noch einen Blusenschnitt der mich überzeugt, unter dem Pullunder(n) sollte ja eine Klassische Bluse mit Manschetten getragen werden.
Aber wir haben ja noch Zeit bis zum:


FINALE am 24.April 2016

Kommentare:

  1. Wie gesagt, ich komme aus dem Staunen nicht mehr heraus. Die Sachen sind wunderschön und ich kann gar nicht sagen, was mir am meisten gefällt. Das wird ein grandioses Finale.
    Liebe Grüße
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  2. So ein Pullover sieht in Schwarz und Grau sicher auch ganz toll aus, der ist gespeichert, weil so genial.
    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  3. Sybille, Sybille, ich bin sprachlos. Der Mantel ist toll und die Röcke und insgesamt alles... Ich freue mich so, bzw. hoffe sehr, die guten Stücke dann auch in echt sehen zu können. SO SCHÖN!!! GLG, Nina

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin genauso sprachlos - und fasziniert. Es wird unserem oft langweiligem Straßen-Mode-Dasein einen unheimlichen Aufschwung geben. Toll !!!! LG Agathe

    AntwortenLöschen