Sonntag, 9. Oktober 2016

Wintermantel Sew Along 16 #2

Argggggg, es hat vielleicht doch Gründe das Gucci nicht zum Schwedenmodepreis zu haben ist.
Meine Vorstellung war: ein Blouson, ungefüttert, die fünf Nähte habe ich ja in zwei Stunden fertig,
so ähnlich ist es gelaufen.

Ich habe mich etwas gequält mit der Verarbeitung des Kunstlammfells, aber ich werde nicht aufgeben, meine Overlock dagegen schon...


 Soweit bin ich jetzt:

Der Ärmelaufnäher aus dem dicken Material ist schwierig abzusteppen.


Bündchen annähen, da ist richtig viel Material unter dem Füsschen.

 Den Halsausschnitt habe ich umlaufend mit Beleg verstürzt, den Reißverschluß zwischengefasst.
 Den Pelzkragen nähe ich nicht an , er wird mit Riesendrückknöpfen befestigt.

Zwischendurch ist staubsaugen angesagt, und die Nähmaschinen müssen gründlich gereinigt werden, das Lammfellimmitat fusselt wie wahnsinnig.

Da es mit absteppen echt riskant ist,habe ich mich entschlossen keine Taschenklappen aufzusetzrn. Es gibt einfache Eingrifftaschen in den Seitennähten.
Falls noch Jemand dieses Material verwenden möchte, ich empfehle eine Verarbeitung mit offenen Kanten, so wie es bei den Kauf-Lammfelljacken auch ist.

Hier nochmal zu Erinnerung das Traummodell
Ja, es gibt da gewisse Unterschiede, jetzt sehe ich es auch.

Wie weit sind die Mitnäherinnen des WMSA gekommen?

Kommentare:

  1. Da hast du dich ja schon tapfer durch gekämpft. So ein Stoff liegt bei mir auch noch aber ich drücke mich vor der Quälerei bei der Verarbeitung.
    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  2. Du bist ja schon gut weit. Ich bin grad noch an der Zubehörsammlung. Ich glaub dir sofort, dass das Absteppen eine Quälerei ist. Sieht extrem dick aus. Da hilft nur gaaaaanz langsam und nur wo dringend notwendig.
    Bin gespannt, wies bei dir weitergeht.

    Grüße
    Janine

    AntwortenLöschen
  3. Ich bewundere Deinen Mut! Ich habe Respekt vor jedem Stoff, der irgendwie aus der Rolle fällt. Schon Wachstuch lässt mich grausen :-) Und an das Vernähen von Plüsch für Faschingskostüme denk ich auch nicht gern zurück. Und der Staubsauger auch nicht :-)
    Ich drück Dir die Daumen!
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  4. Uff, das sieht nach Muskelkater in den Händen aus... Und meines Erachtens ist die Inspiration doch sehr gut erkennbar?! Das wird eine tolle Jacke. Und die Materialien entlocken mir nach wie vor ein wohliges Schnurren (aber ich musste sie ja auch nicht vernähen...).
    LG, Bele

    AntwortenLöschen
  5. Ohje..... Durchhalten! Du bist für den Sew-Along-Termin eh schon sehr weit! Du machst das schon und die Maschine muss man halt mal gut zureden....
    LG Stefi

    AntwortenLöschen