Montag, 14. November 2016

Alle Jahre wieder 'Weihnachtskleid Sew Along 2016

Zum Ende des Jahres geht es Schlag auf Schlag, auch Nähtechnisch wird hier noch einmal richtig Gas gegeben.
Es ist fast schon wieder Vorweihnachtszeit, also auch Zeit für mein Lieblingsweignachtsritual:
Den Weihnachtskleid Sew Along beim Me Made Mittwoch. Dieses Jahr unterstützt von Dodo aus dem Team und Yvonne, die ja bekannt ist für ihre Designergarderobe, Steilvorlage!


Wunschzettel 1:
Ich habe einen tief gehegten Wunsch nach diesem Flatterkleid:
Quelle Pinterest

 dafür hüte ich ( na klar) Leoparden-Crepe-Voile. Nur einen passenden Schnitt habe ich noch nicht entdeckt, da bitte ich euch um Hilfe.



Wunschzettel2:
Etwas leichter wird es hier, da ist der Schnitt schon abgenommen, gelber Stoff ist im Stock,
allein die Gefahr darin nicht wie Alice im Wunderland sondern wie Wurst im Senfglas auszusehen bleibt.
Quelle Burda 12/2016





Wunschzettel3:
Alte Liebe rostet nicht, also Hoschekeritis. Burda 11/2016 hatte da einen Originalschnitt der Österreicherin zu bieten. Aber ganz ehrlich, wer schenkt mir den so viele Ketten dazu? Das wird doch sehr nackig am Hals.

Quelle Pinterest
Es ist ja noch etwas Zeit, so lange nähe ich mir schon mal ein neues Dakota, das hatte mir ja letzte Weihnachten auch gerettet.


Das war mein Weihnachtsglitzerkleid 2015
Lieber Weihnachtsmann, hier geht zu den wahren Wünschen der Frauen...

Kommentare:

  1. Ich würde mich gern von der Hoschekeritis anstecken lassen - vielleicht mit kleinem.. oder größerem abnehmbarem (unechtem) Fellkragen? :)

    AntwortenLöschen
  2. Mal wieder eine interessante Auswahl bei dir.
    Mit dem kanariengelben Kleidchen liebäugele ich auch; für mich nicht in gelb und ohne Volants, mal sehen...
    Für das Wunschkleid Nr 1 könnte ich mir als Schnittgrundlage Burda 042011-107 vorstellen, ohne Knopfleiste, dafür mit seitlichem RV und längerem Rockteil. Schau mal, ob der Schnitt mit deinem Wunschkleid zusammengeht.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Boah die Idee mit dem Fellkragen ist ja mal toll. Wer von euch näht mir das. ;)
    Das erste Kleid finde ich ja schon sehr interessant, habe aber noch kein SM in der Richtung gesehen. Das Gelbe hab ich mir auch schon ein paar Male angesehen, auch eine schöne Wahl.
    Ich bin gespannt, wie es ausgeht und ob du für 1 ein Muster bekommst.

    Beste Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Besonders Kleid Nummer eins gefällt mir sehr! Ich weiß auch einen Schnitt: robe Vivianne von RDC, mein Weihnachtskleid von 2014. Du könntest die Passe verkleinert als Beleg nehmen, die Ärmel verlängern und noch eine Rockstufe mehr anhängen.
    Liebe Grüße, SaSa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Beles Schnittvorschlag ist noch besser, da hast Du auch die Mehrweite für die Raffung am Halsausschnitt mit drin:)

      Löschen
  5. Ich stimme mal ganz dezent für Frau Hoschek - der Ausschnitt lässt sich doch sicher höher setzen.
    Die anderen Kleider sind aber auch sehr lecker, bin gespannt, wie Du Dich entscheidest!
    LG
    Katrin

    AntwortenLöschen
  6. Das grüne und das braune Kleid, die beiden sind super. Das gelbe, sorry, finde ich furchtbar was Dich aber nicht abhalten soll weil es ja Geschmacksache ist. Oft sehen die Sachen an "echten Menschen" auch besser aus als im Heft. Bin schon gespannt wofür Du dich entscheidest.
    Liebe Grüße
    Teresa

    AntwortenLöschen
  7. hallo sy bille
    die nummer eins ist ein wunderbares kleid! hab noch ein bisserl gesurft und hier sind alle details dazu... ;-) freue mich auf das resultat!
    https://www.modaoperandi.com/no-21-pf16/silk-printed-dress
    nicole

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Nicole, du bist die Beste, vielen Dank fürs finden

    AntwortenLöschen
  9. Das erste Kleid ist einfach grandios!
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  10. Wenn du dir die Nr. 1 nicht einfach bestellen und in der Zeit das gelbe Kleid nähen willst, dann bin ich fürs Nähen von Nr. 1 in Leoprint (bei deinem Tempo schaffst du das gelbe Kleid ohnehin als Nebenbeiprojekt).
    Wo ich Dakota so sehe, den Schnitt habe ich immer noch nicht genäht....Ob der Schnitt was für das Lederimintat oder den cognacfarbenen Stoff vom WE wäre...
    LG Rita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im cognacfarbenen Stoff könnte ich es mir gut vorstellen. Beim Lederimitat sehe ich das Problem, dass die Vorderteile besser gedoppelt werden, damit der Kragen nicht rumzickt. Das wäre in doppeltem Leder vielleicht nicht so angenehm zu tragen, oder? Aber dazu sollen sich besser noch einmal die melden, die den Schnitt schon zigfach in verschiedenen Materialien genäht haben ;)
      LG, Bele

      Löschen
  11. Ich plädiere auch mal für die Hoschekeritis.Wäre aber auch sehr gespannt auf die anderen Modelle. Wahrscheinlich kriegst Du mit Deinem Tempo beim Nähen sowieso mindestens zwei fertig ;)
    liebe Grüße Dodo

    AntwortenLöschen
  12. Ich bin für das Hoschekkleid! In den Untiefen meines Gedächtnisses schwirrt ein Schnitt herum für das Flatterkleid, vielleicht kommt er mir noch in den Sinn.

    AntwortenLöschen
  13. Ich finde das erste Kleid traumhaft schön! Und nachdem ich gerade das Original angesehen habe, weiß ich wieder, warum sich Nähen doch lohnt ;-) Ich bin gespannt, was es wird.
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  14. Unbedingt Kleid 1, ich finde das schreit förmlich Deinen Namen! LG, Tanja

    AntwortenLöschen
  15. Ich kann mir das erste in Leoprint auch am besten an dir vorstellen (obwohl mir der Schnitt des Gelben (ohne Volant) auch gut gefällt...) und denke, dass der neue Schnitt von Merchant and Mills "Ellis and Hattie" gut dafür funktionieren müsste. Und auf jeden Fall mit dem kleinen Volant am hinteren Halsausschnitt! Wie cool ist der denn?!
    LG, Bele

    AntwortenLöschen
  16. Du hast es ja eigentlich schon selbst bestimmt. Wunschliste - da steht ja schon was an 1. Stelle. Also los gehts...
    Kein Hoschekkleid. Oder falls alles nicht klappt, das Gelbe in dem Leo
    lg monika

    AntwortenLöschen
  17. Rita, Beles Argument mit dem aufdoppeln stimmt natürlich, aber vielleicht ziehst du eh was langes drunter, das leder war auch nicht schön suf der haut

    AntwortenLöschen
  18. Ich finde, das erste schreit total nach dir. Du hattest doch beim letzten MMM als Vortänzerin so eine Bluse an, das sah sooo gut aus! Ich wünsch mir das erste Kleid! Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
  19. Ganz klar das erste Kleid. Super Stil. Um das gelbe Kleid schleiche ich euch schon rum, glaube aber es ist zu dünn für den Winter.

    Janine

    AntwortenLöschen
  20. Wenn ich die Kommentare hier richtig deute, dann steht dem ersten Kleid nichts mehr im Wege und für Weihnachten ist es perfekt, du kannst dich unbesorgt auf die Couch fallen lassen und sämtliche Mahlzeiten finden auch ihren Platz.
    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  21. Sehr spannende Wahl, das hatte ich bei Dir auch nicht anders erwartet. Bin gespannt wie du Dich entscheidest. Das Flatterkleid ist schon sehr besonders, das senfgelbe finde ich festlich aber auch sehr flatterig, für eine Spaziergang musst Du Dich dann definitv umziehen.... LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen