Mittwoch, 30. November 2016

Das hat noch gefehlt

Eine Schlangen- Latzhose.
Am heutigen Mittwoch bin ich ganz in blau (das hätte ich nie von mir gedacht), in meiner vierte n Latzhose nach diesem wundervollen Schnitt.
Diese Turia Dungarees hat schmale Beine, wegen des dehnbaren Baumwollstoffes ein Traum an Bequemlichkeit.
Bald werde ich  bestimmt noch weitere Latzhosenlücken zu Schliessen finden,  vermute ich. Eine Glitzerlatzhose für Weihnachten vielleicht? 







Mit meiner HJKA Strickjacke ist es auch warm genug.
Wer den Hintergrund erkennt bekommt....nichts als meine Anerkennung eine gute Beobachterin zu sein...

Die Rückansicht dieser Hose wird im Netz selten gezeigt, denn die Träger stehen etwas Hohlkreuzmässig ab.


Zum Me Made Mittwoch geht es hier entlang.

Kommentare:

  1. Deine Latzhosen schaue ich mir immer gern an - jedes mal wieder ein spannendes Outfit. Schlange ... das passt super zu Dir.

    AntwortenLöschen
  2. Ach, ich mag deine Vorliebe für ungewöhnliche Printstoffe und mir gefällt deine Idee, daraus eine Latzhose zu nähen.
    Mit Ringelshirt ein klasse Outfit.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Zum Hintergrund: die westfälische Spitzenpolitikerin hat gesagt: Ich weiß es, ich sag es aber nicht.
    Deine Liebe zu den Latzhosen ist ungebrochen. Ich bin gespannt welche wunderbaren Varianten du noch nähst.
    Gruß Mema

    AntwortenLöschen
  4. Die blaue Schlange steht dir richtig gut.
    Das Outfit finde ich an dir Klasse.
    Die Wand kenne ich nicht.
    LG, Bele

    AntwortenLöschen
  5. Powerhose. So gekleidet ist keine Herausforderung zu groß. Ich konnte leider keine Fotos vor der Zauberwand machen, die war zugeparkt
    LG,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  6. Jaaa. Der Schnitt ist toll. Der Stoff ebenso.
    Aber um die Jacke beneide ich Dich grad am meisten...
    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen