Mittwoch, 16. November 2016

Im Oversized Leopardenmantel

Am MMM zeige ich heute meinen neuen Leopardenmantel.
Es ist ein Oversized- Schnitt, und wenn Burda sagt es ist groß, dann ist es das auch!






Die Fotos hat die liebe Rita nach einem gemeinsamen Stoffkauf in Rheda-Wiedenbrück gemacht. Anschließend gab es Buttercremetorte im Seecafee, davon habe ich mich noch nicht richtig erholt.

Bei Burda sieht der Mantel deutlich schmaler aus, das dort diverse Wäscheklammern im Rücken stecken kann ich nur unterstellen.

Quelle Burda 11/2016





Der Beleg zog erst ganz fies zur Seite, nachdem ich ihn wieder ab und erneut angenäht hatte war es nur marginal besser. Zum Glück fiel mir ein, ich hatte ja mal gelernt den Beleg mit groben Handstichen am Oberstoff zu befestigen, und dann alles war gut. Da die vordere Kante schräg verläuft wusste der Beleg nicht so recht wohin, und ergab sich einfach der Schwerkraft nach unten.
Der Futtestoff war ein Schnäppchen vom ortsansässigen Türken, er hat ganz viele Lufthansa Schriftzüge, leider liess sich das nicht Fotografieren.


Jetzt auf zum Me Made Mittwoch, der heute mit einem traumhaften Hoschekkleid eröffnet wird.




Kommentare:

  1. Jetzt kann ich den Mantel auch offiziell feiern: Ein tolles Stück! Oversized ohne unförmig ist ja ein schmaler Grat... Hier finde ich die Proportionen perfekt. Und die Ausführung sowieso.
    LG, Bele

    AntwortenLöschen
  2. Hehe, ja, bei den Oversize-Schnitten übertreibt Burda es gerne; ich nehme dann schon mal gern eine Nummer kleiner. Aber den Mantel hast du gut hinbekommen und da passt bestimmt noch ordentlich was drunter.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Toller Mantel aus einem tollen Stoff. Gut zu wissen, dass er riesig ausfällt. LG Carola

    AntwortenLöschen
  4. Tja, Burda und Fotos sind so ein Kapitel für sich. Ich finde, der grüne Mantel sieht aus wie ein Burdamodell für Überlänge. Doppelreiher strecken ja nicht gerade... Allerdings gefällt mir das übergroße Revers gut und auch die Schubtaschen - ich mag deinen Mantel!

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde Deinen Mantel große Klasse, auch den großen Kragen mag ich sehr.
    LG Epilele

    AntwortenLöschen
  6. Da gefällt mir dein Mantel aber um Längen besser! Das Model sieht so aus, als ob der Fotograf gerufen hätte "so, und jetzt nicht mehr bewegen, damit nichts verrutscht!" LG Christa

    AntwortenLöschen
  7. Eine sehr schöne Variante! Den Stoff finde ich großartig, da das Leopardenmuster so dezent ist und der Mantel dadurch sehr elegant wirkt.
    Sieht super aus und steht Dir hervorragend!
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  8. Neulich noch Schnee und jetzt wieder voll im Herbstlaub - tolle Kulisse. In den Mantel kannst Du Dich richtig einkuscheln, pefekt für Bahnfahrten und Co. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  9. Sehr, sehr cool. Ich hab ihn am Samstag gar nicht richtig wahrgenommen?
    Da hatte ich wohl nur Augen für Dein Kleid...
    Liebe Grüße!
    Sandra

    AntwortenLöschen
  10. Oversizedmantel und Buttercremtorte - das passt :-) Cool sieht er aus, Dein Mantel und die Kulisse ist wunderschön!
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  11. Die Vermutung mit den Wäscheklammern im Rücken hatte ich vor Jahren auch schon, bei einem Designer Modell von Strenesse. Der Kurzmantel sah im Heft damals so toll aus und entpuppte sich als Zelt für Kleinfamilien!
    Trotzdem ist dein Mantel ein echter Hit- der Stoff ist super und passt toll zu dem Modell!

    Liebe Grüße,
    Jenny

    AntwortenLöschen