Sonntag, 4. Dezember 2016

Weihnachtskleid 2016 dritter Termin

Zu meinem drittem Weihnachtskleidpost habe ich mein Probekleid fertig.
Es gefällt mit ganz gut, wenn auch die Proportionen noch nicht der Vorlage entsprechen.
Leider war aber nicht ausreichen von dem wunderschönen ( 100% Poly oder auch Kunstseide genanntem) Stoff vorhanden. Aber dafür ist das Kleid auch 100% knitterfrei.

Ich habe das Kleid auch heute schon zu einem ganz schönem Advents-geburtstags-brunch ausgeführt.
wie gut dass mir nach diesem Kaiserwetter-Sonnentag zu Hause einfällt Fotos zu machen.





Zur Erinnerung das Wunschkleid:


Ich bin mir gar nicht sicher ob ich Lust habe es noch einmal zu versuchen, das Kind sagte ich sähe
sehr Mittelalterlich darin aus.
Was meint ihr denn so dazu? Es gibt ja auch noch andere Schnitte auf der Welt die ausprobiert werden wollen.

Weitere Fortschritte gibt es auf dem MMM Blog.

Kommentare:

  1. Dein genähtes Exemplar gefällt mir besser als das Modellfoto. Bei Dir sitzt die Taille nicht gar so tief und es ist insgesamt etwas schmaler. Den Gedanken Deiner Tochter kann ich jedoch auch nachvollziehen....ABER DU kannst so einen Schnitt sehr gut mit Leben füllen. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe die beiden Bilder eingehend angestarrt und ich muss sagen, mir gefällt deine Version und die Länge bei deinem Kleid auch besser. Erklären kann ich es nicht.
    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  3. Es ist etwas mit den Proportionen, das sehe ich auch. Die Frage ist, ob dein Leben zwei solcher Kleider vertragen kann. Und die kannst nur du beantworten. Das Probekleid ist jedenfalls schön und sehr brauchbar. Gruß Mema

    AntwortenLöschen
  4. Ich hoffe, Du bist mir nicht allzu böse wenn ich sage, dass das Vorlagenkleid einfach ein Kartoffelsack ist, wenn auch ein sehr schöner, der vom leicht "fliegenden" Stoff lebt und den man vermutlich wirklich nur in sehr flatterigem Chiffon nachnähen sollte... Daher finde ich dein Kleid jetzt auf alle Fälle anders in der Wirkung als die Vorlage. Ich finde es nicht schlecht, es könnte aber noch ein bisschen "Deko" vertragen. Mit einer Halskette oder einem Gürtel sähe das bestimmt weniger mittelalterlich aus ;)
    LG frifris

    AntwortenLöschen
  5. Mir gefällt deine Schnitt Auswahl gut, ich denke auch, das es dir stehen wird. Ich glaube der Mittelalter Effekt kommt daher, das bei deinem Probekleid der Rock etwas höher angesetzt ist als im Model. Wenn der Rock dann noch die volle Länge hat macht das auch sicherlich noch mal einen Unterschied.

    AntwortenLöschen
  6. Ich hätte ja nie gedacht, das mir dein Probekleid gefallen würde, aber ich finde es richtig klasse. Das Traummodell gefällt mir aber auch sehr. Es ist meiner Meinung nach sachlicher als das Probekleid, etwas in der Art kann ich mir gut an dir vorstellen. Ich hoffe du findest noch eine Vorlage.
    LG,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  7. Ich würde die Taille höher oder tiefer setzen, sonst mag ich den Schnitt!
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  8. Der Schnitt an sich hat für mich nichts junges, frisches an sich, sondern bekommt seinen Pepp allein durch einen besonderen Stoff; ich denke, das muss man bei der Umsetzung halt berücksichtigen.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  9. Ich finde ein Kleid dieser Art reicht für einen Kleiderschrank.

    AntwortenLöschen
  10. Wow, Probekleid schon fertig UND schon ausgeführt! Mir scheint, dass die Taille tiefer muss und auch etwas weiter sein muss. Dann stimmt auch die Länge. Ich bin gespannt, ob du noch so ein Kleid nähst.
    LG, Alenka

    AntwortenLöschen
  11. Ich glaube, dass es beim Originalkleid der Stoff ausmacht und wahrscheinlich ist das Modell sehr groß und das Kleid ist sehr lang was natürlich andere Proportionen herstellt. Bei deinem Probekleid macht vielleicht die Farbe des Stoffes den Mittelaltereffekt. Das wäre es von mir...
    Liebe Grüße
    Teresa

    AntwortenLöschen
  12. Ich nähe schon lange nicht mehr. Aber hier fand ich das Originalkleid so toll. Wenn jetzt noch die Taille etwas tiefer sitzt und die Bordüre etwas breiter, ein farbenfroher Stoff. Voila , perfekt.

    Gruß Renate

    AntwortenLöschen
  13. Ich bin ja auch ganz begeistert, dass du Dich an diesem Vorbild versuchst (ist das Orla Kiely). Denn diese junge Frau hat ja Modelmaße und Größe. Insofern gefällt mir deine Interpretation mit der höheren Taille sehr gut. Bin gespannt, ob Du noch eine zweite Version nähst. LG Michaela

    AntwortenLöschen
  14. Ich könnte mir das Kleid sehr gut aus einem auffälligen Waxprint oder Chiffon vorstellen. Dann bekommt es auch ein bisschen mehr Pepp. LG Carola

    AntwortenLöschen
  15. Ich glaube, es liegt an der Länge. Das Fotokleid scheint mir länger, gerade was den unteren Volant angeht. Außerdem ist der Stoff natürlich irgendetwas aus Seidenchiffon, nehme ich an, deswegen wallt es so schön. Nimm Dir den Mittelaltervergleich nicht zu Herzen, die Familie hat meistens keine Ahnung!
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  16. das vorbildkleid ist ziemlich cool und ich kann es mir bei dir gut vorstellen. dein kleid finde ich nett aber für dich viel zu brav. le sac passt supergut zu dir.
    meri

    AntwortenLöschen