Mittwoch, 15. November 2017

Viktorianische Bluse zum MeMadeMittwoch


Ausgeführt habe ich meine neue Bluse mit dem Jupe Asymetrique  zur aktuellen Ausstellung der Bielefelder Kunsthalle. Der böse Expressionismus ist wieder eine sehr gut gemachte Ausstellung, ich stehe ja auch immer auf plakative Aussagen : `Expressionismus ist keine Kunstmode, sondern eine Lebenseinstellung`.
Da es in der Zeit vor und während des ersten Weltkriegs den Menschen nicht wirklich  gut ging, und dies als Ausgangssituation des Expressionismus beschrieben wird,  habe ich angefangen über mögliche neue Kunstrichtung in unserer aktuellen Weltlage zu spekulieren. Da steht uns sicher einiges bevor, oder es wird  einfach alles nur noch verpixeliert. Was macht denn der Post-neo-expressionismus so?

Jetzt aber  zur Kleidung, die Fotos sind im Keller der Kunsthalle, vor Plakaten vergangener Ausstellungen entstanden.






Es gibt ja Nähfreundinnen, die mir einen gewissen hang zu viktorianisch angehauchter Kleidung nachsagen. Manchmal kann ich das gar nicht abstreiten, so wie nun wieder bei der Bluse aus aktuellen Burda 12/2017 geschehen.
Das nervige Spruch `du kannst ja alles tragen`wird hierbei sicher nicht lange auf sich warten lassen.



 






Der Blusenstoff ist ganz einfache dünne Baumwolle, knittert fürchterlich, war aber für den Stehkragen mit der Kräuselkante gut zu verarbeiten.

Ich teste ja sehr gerne Blusenschnitte, habe aber meinen Universalschnitt immer noch nicht gefunden. Vielleicht auch besser für die Abwechslung im Kleiderschrank.


Jetzt auf zum Mittwochstreffen, einige der Damen sehe ich doch sicherlich am Wochenende beim Bloggertreffen in Köln.



Kommentare:

  1. Deine Berichte sind immer wieder spannend zu lesen. Mir gefällt der Rock besonders gut. Das nimmt der Bluse die Strenge. Ansonsten wären mir Blusen im Winter zu kalt. Zu der Ausstellung muss ich mal recherchieren. Steige ja doch regelmäßig in Bielefeld um. Bei uns geht es in einer Ausstellung um die gleiche Periode aber anders kurstiert, sehr politisch, sehr gut. LG Anja

    AntwortenLöschen
  2. Dein Outfit ist super. Gefällt mir sehr. Und vor allem, es ist einfach so toll Schwarz. Ich liebe das. O.k. Grau ist dabei. Auch gut.
    lg monika

    AntwortenLöschen
  3. Ein zur Austellung passendes Outfit. Gruß Mema

    AntwortenLöschen
  4. Du kannst ja alles tragen!
    Sorry, aber bei DER Vorlage musste das leider sein ;) Tolle Kombi!
    Bis zum Wochenende!
    Bele

    AntwortenLöschen
  5. Viktorianisch angehaucht, aber wunderbar modern interpretiert :) LG, Zuzsa

    AntwortenLöschen
  6. Hehe; habe mich über Beles Anmerkung amüsiert.
    Ein schickes Blüschen; kann man ja immer gebrauchen und gerade bei Blusen darfs auch mal ein bißchen besonders sein; das kann man dann mit den Kombiteilen ausgleichen oder extra noch betonen.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  7. Super schöne Bluse und insgesamt ein tolles Outfit mit dem Rock aus verschiedenen Stoffen. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  8. Der viktorianische Hauch wird ja vom Rock beiseitegewedelt. Die beiden Teile gefallen mir zusammen sehr gut.
    LG Malou

    AntwortenLöschen
  9. Ziemlich schwarz, ganz aktuell der Blusenschnitt, wie bei Valentino! Deine Blusenexperimente sind sehr spannend zu verfolgen. Der Rock ist etwas besonderes und lässt sich sicher gut kombinieren.
    Liebe Grüße, SaSa

    AntwortenLöschen
  10. Blusenschnitte probiere ich auch gerne aus, denn sonst wird das Blusennähen zu langweilig. Schwarz ist immer eine Herausforderung, denn man sieht so schlecht, wo man gerade näht.
    Grüßle Bellana

    AntwortenLöschen
  11. Wow, warst Du schnell, die aktuell Burda ist doch erst vor einer Woche erschienen...? Klasse Kombination! Ich mag viktorianisch & asymmetrisch und schwarz sowieso. Liebe Grüße, Manuela

    AntwortenLöschen
  12. Blusenschnitte sind immer wieder eine Herausforderung, finde ich. Auch ich suche immer noch nach DEM Schnitt. Dein neues Modell gefällt mir ausgesprochen gut und zeigt, dass Burdas es doch immer wieder schafft, interessante und gut sitzende Schnitte zu konstruieren. LG Nähkatze Carola

    AntwortenLöschen
  13. Ob viktorianisch oder nicht, ich finde diese hochgeschlossene Bluse ziemlich sexy, vor allem in Schwarz. Toll!
    LG Susanne

    AntwortenLöschen